Unsere Region

Im Herzen des Siegerlandes liegt der Rabenhain!

 

 

Das Siegerland und die Stadt Siegen

Das Siegerland gehört zur Region Südwestfalen.

Es liegt im schönen Rothaargebirge. Siegen ist die einzige Großstadt in Südwestfalen. Der Name der Stadt ist auf den Fluss Sieg zurückzuführen, welcher durch Siegen fließt und bei Siegburg in den Rhein mündet.

Das Siegerland liegt im Drei-Länder-Eck Nordrhein-Westfalen/ Hessen/ Rheinland Pfalz.

Wahrzeichen der Stadt Siegen ist das mehrere Meter hohe Krönchen auf der Spitze der Nikolaikirche. Fürst Johann Moritz zu Nassau-Siegen schenkte sie 1652 der Stadt  Siegen und ihren Bürgern. 

Siegen gehört mit über 100.000 Einwohnern zu den Großstädten Nordrhein-Westfalens. Rund 20.000 Studierende leben in der Universitätsstadt. In den letzten Jahren hat sich die Stadt erheblich weiter entwickelt: als Einkaufszentrum mit vielen Kultureinrichtungen. 

Das Dörfchen Volnsberg und der Rabenhain

Das Dorf Volnsberg ist schon 750 Jahre alt. 1966 wurde es im Zuge der kommunalen Neugliederung Stadtteil von Siegen.

Volnsberg hat nur knapp 300 Einwohner, aber mindestens genauso viele Kühe und Pferde. Es gibt noch viel Landwirtschaft und drei Reiterhöfe. Die Menschen, die hier leben, genießen die absolute Ruhe und gleichzeitige Nähe zur Großstadt Siegen.

Das Dorf  liegt auf einer Höhe zwischen 330 bis 400 Meter. Die höchste Erhebung ist der 465 Meter hohe Rabenhain. Auf der Spitze steht ein elt Meter hoher Aussichtsturm. Die vielen Wanderer und Spaziergänger am Rabenhain genießen die wunderschöne  Aussicht von oben. Im Südwesten sehen sie den Westerwald, im Norden das Sauerland, im Westen den Bergischen Kreis und im Osten das Wittgensteiner Land.

Der Rabenhain gehört zu den schönsten Wandergebieten im Stadtgebiet von Siegen. Er liegt in einem Landschaftsschutzgebiet, wo unter anderem der Rote Milan zu Hause ist. Rund um Volnsberg gibt es jede Menge schöne Wander-, Rad- und Spazierwege durch die reizvolle Umgebung. Nicht nur die Siegener lieben es, sich hier frei mitten in der Natur zu bewegen. Auch unsere Eurasier Diego und seine Partnerin Erja genießen es, mitten in dieser landschaftlichen Idylle ihre Heimat gefunden zu haben. Und wir haben unsere Zuchtstätte nach diesem Ort „Eurasier vom Rabenhain“ benannt.